Demonstration für Frieden und Völkerverständigung am 1. Februar 2020

Arbeitskreis GeHwissen

Suche den Frieden - Jage ihm nach!

Etwa 100 Menschen kamen zu der Demonstration, zu der der Arbeitskreis Gehwissen eingeladen hatte. Anlass war die zunehmende Kriegsrhetorik etlicher Politiker*innen und die ausufernden Konflikte, die wir derzeit erleben. Auch die Spaltungen in unserer Gesellschaft und der internationale Waffenhandel machen Sorge.

Sprecherinnen waren
Ingrid von Wietersheim (Arbeitskreis Gehwissen), Dekanin Kerstin Baderschneider (Evang.-Luth. Dekanat Kitzingen) und Dr. Claudia Bischlager (Forum Ziviler Friedensdienst). Alle drei betonten - je aus unterschiedlichen Blickwinkeln - ihren Willen zum Frieden und sie zeigten unterschiedliche Wege auf, die Frieden in der Gesellschaft und zwischen den Völkern bringen können.

Zwischen den Beiträgen wurde Klezmer-Musik von Hemos-Saxbar gespielt.

Zum Schluss lud der Arbeitskreis Gehwissen schon jetzt zur alljährlichen Demonstration für Menschenrechte und Solidarität am 3. Oktober ein.

Hanjo von Wietersheim