Ehrung für Jugend- und Freizeitenwerk

Herzlichen Glückwunsch!

Ehrung für Jugend- und Freizeitenwerk

Foto: Hanspeter Kern

Mit dem Kuno-Meuschel-Preis  der Freien Wähler Kitzingen wurden beim Neujahrsempfang in der Kitzinger Rathaushalle das Evang. Jugend- und Freizeitenwerk und die Kathol. Junge Gemeinde (KJG) Kitzingen für ihre ehrenamtliche Jugendarbeit geehrt. Für die EJ nahm Thomas Jäger, der 1. Vorsitzende des 'Leitenden Kreises' (2.v.l.) die  Ehrung entgegen, für die Kathol. junge Gemeinde Florian Langer (3.v.l.).  Dietrich Hermann (re) hielt die Laudatio und dankte den Geehrten und mit ihnen den Vielen, die mit ihnen zusammen in der kirchlichen Jugendarbeit ehrenamtlich engagiert sind. Er erwähnte, dass das Evang. Freizeitenwerk jedes Jahr etwa 400 Teilnehmer bei seinen Freizeiten habe. Für viele Jugendliche bedeute das eine wichtige "Weichenstellung" für ihr ganzes Leben. Unter den Freizeiten seien auch die alljährlichen "Klassiker" wie das Zeltlager Hutzelmühle und die Skifreizeit. Bei der Ehrung dabei waren natürlich auch Dekanatsjugendreferent Klaus Raab und Ursula Sattes als Vertreterin des Dekanatsausschusses. Weiter auf dem Bild: Volker Spiegel (li), Werner Katzenberger, Monika Hofmann und Uwe Pfeiffle (4.-6.v.l.).

EJ im Gespräch

nächste Veranstaltungen