sechs Mitarbeiter im Diakonie Seniorenheim wurden 60 Jahre alt
Bildrechte Patrik Wirth
360 Jahre gefeiert. Sechs Mitarbeiterinnen im Diakonie-Seniorenhaus Mühlenpark wurden 60 Jahre alt Bei einem Sektempfang wurde im Diakonie-Seniorenhaus Mühlenpark auf einen großen Geburtstag angestoßen: Sechs Mitarbeiterinnen wurden in den letzten Wochen 60 Jahre alt und feierten nun gemeinsam ihre 360 Jahre.
Landesbischof kommt im 29. April 2023, 19 Uhr nach Kitzingen mws.admin
Heinrich Bedford Strohm
Bildrechte Evangelischer Presseverband für Bayern
Am Samstag, 29. April 2023, kommt unser Landesbischof für einen Vortrag nach Kitzingen. Das Thema "Gerechter Friede und militärische Gewalt. Friedensethische Überlegungen im Lichte des Angriffskriegs gegen die Ukraine."
Gedenken an Bombenangriff auf Kitzingen mws.admin
Gedenken an Bombenangriff im Februar 1945
Bildrechte Ralf Dieter
Am 23. Februar 2023 wurde in Kitzingen der Opfer der Bombardierung am 23.2.1945 gedacht. Über 700 Menschen verloren ihr Leben, darunter Kinder eines Kindergartens, die unter den Trümmern im Keller, der sie schützen sollte, starben.
Weltgebetstag
Bildrechte Weltgebetstag

Rund 180 km trennen Taiwan vom chinesischen Festland. Doch es liegen Welten zwischen dem demokratischen Inselstaat und dem kommunistischen Regime in China. Die Führung in Peking betrachtet Taiwan als abtrünnige Provinz und will es „zurückholen“ – notfalls mit militärischer Gewalt. Das international isolierte Taiwan hingegen pocht auf seine Eigenständigkeit. Als Spitzenreiter in der Chip-Produktion ist das High-Tech-Land für Europa und die USA wie die gesamte Weltwirtschaft bedeutsam. Seit Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine kocht auch der Konflikt um Taiwan wieder auf.

Verabschiedung
Bildrechte Baderschneider
Am Sonntag Invokavit, 26.2.2023, wurde Pfarrer Oppelt im Rahmen eines Gottesdienstes in den Ruhestand verabschiedet. Elf Jahres seines Dienstes wirkte er in der Stadtkirchengemeinde und einige Zeit auch im Gebiet des Schwarzacher Beckens. Beim anschließenden Empfang würdigten Wegbegleiter*innen seinen Humor und seinen Dienst an den Menschen.