Kirche Obernbreit
Bildrechte: Tobias Engel

Sie leuchtet wieder! Ein Jahr lang war die St. Burkard-Kirche eingerüstet, nun sind die Sanierungsarbeiten abgeschlossen. Am 2. Oktober 2021 feierte die Gemeinde den Abschluss der Baumaßnahme mit einem Gottesdienst und einem Fest im Kirchgarten. Bei strahlendem Sonnenschein leuchtete die Kirche schon von weitem.

Lesen Sie hier einen Artikel aus der Mainpost:

https://www.mainpost.de/regional/kitzingen/die-lasten-werden-nun-richti…

Fotoausstellung Demenz
Bildrechte: Dekanat
Foto-Ausstellung "Wenn ich einmal dement werde... ....erinnere Du Dich für mich an Dinge, die mich glücklich machen". Parallel zur Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ stellen das Caritas Mehrgenerationenhaus St. Elisabeth und die Fachstelle für pflegende Angehörige mit Demenz-Servicestelle mit ihrer Leiterin Petra Dlugosch ihr Projekt „Wenn ich einmal dement werde“, ebenfalls im Foyer des Landratsamtes, aus.
TATORT-Gottesdienst in Dettelbach mws.admin Do, 09/16/2021 - 12:02
Tatort-Gottesdienst
Bildrechte: KG Dettelbach-Neuses
Alle reden von Transformation und Veränderung. Wir fragen uns, was uns in dieser Zeit Halt gibt. Nur wer selber brennt, kann ein Licht weitergeben, sagte ein kluger Mensch. Daher geht es im nächsten TATORT um „Leuchtfeuer".
Pfarrkonvent
Bildrechte: Baderschneider

Vom 13. bis 17. Juli 2021 waren die Pfarrerinnen und Pfarrer des Dekanats auf Pfarrkonvent in Berlin. Die Corona-Lage hatte im Vorfeld die Planungen immer wieder umwerfen lassen, aber es wurde dennoch ein gelungener, interessanter und inspirierender Konvent mit dem Schwerpunkt "Kirche im säkularen Umfeld". Neben Begegnungen mit dem Theologischen Vorstand der Berliner Stadtmission, Dr.

Meditationstage auf dem Schwanberg mws.admin Fr, 07/09/2021 - 13:22
Meditationstag
Bildrechte: Reichel

Herzliche Einladung zu einer kurzen Auszeit am Samstag, 10.7.2021 von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr auf dem Schwanberg!

Beim Meditieren, geht es immer darum
- uns im Schweigen der Gegenwart Gottes zu öffnen
- der Fülle des Lebens nachzuspüren
- unseren christlichen Glauben zu vertiefen oder
- neu nah Gott Ausschau zu halten
- Gemeinschaft zu erfahren
- Weisung und Kraft für unser Leben zu finden

Pilgertag
Bildrechte: Stefan Zimmer, Grafikscheune
Viele Wege führen auf den Schwanberg. Einen davon unter die Füße oder das Rad nehmen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Schwanberg-Pilgertag am 25. September 2021. Ein Team aus evangelischen und katholischen Christinnen und Christen hat den Tag vorbereitet. Die spannende biblische Geschichte von Rut begleitet die Pilgerinnen und Pilger in mehreren Etappen durch den Tag. Auf dem Berg treffen sich alle und feiern um 16 Uhr gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst.