Pfarrer Hanjo von Wietersheim in den Ruhestand verabschiedet

Verabschiedung von Wietersheim
Bildrechte: KB

Am 27. Juni 2021 wurde Pfarrer von Wietersheim nach 30 Jahren Dienst in unserer Landeskirche durch Dekanin Baderschneider und Kirchenrat Ingo Schurig in den Ruhestand verabschiedet. Hanjo von Wietersheim hat in dieser Zeit neben der Gemeindearbeit die Notfallseelsorge als eigenständigen Bereich der Spezialseelsorge entwickelt und aufgebaut. In den vergangenen 11 Jahren wirkte er in der Kirchengemeinde Iphofen mit halbem Dienstauftrag, zur anderen Hälfte war er landeskirchlicher Beauftragter für die Notfallseelsorge.

Wir sind ihm sehr dankbar für sein Engagement in vielen Bereichen. Ihm und seiner Ehefrau Gottes Segen für die neue Lebensphase!

Grußworte sprachen MdL und Mitglied der Landessynode Barbara Becker, stv. Landrat Robert Finster, Pater Adam Was, Kreisbrandrat Dirk Albrecht, für das Pfarrkapitel Senior Peter Stier und der Vertrauensmann des Iphöfer Kirchenvorstands Christian Kern.

Der Kirchenchor und Richard Roblee gestalteten den Gottesdienst musikalisch mit.

Lesen Sie hier einen Artikel aus der Mainpost/Die Kitzinger: