Schuldner- und Insolvenzberatung im Haus Mainblick

Schuldner- und Insolvenzberatung
Bildrechte: Dekanat

Bereits seit 1. Februar 2020 wurde die Schuldner- und Insolvenzberatung für den Landkreis an das Diakonische Werk Kitzingen übertragen.

Frau Elisabeth Schmitt und Frau Ella Kiefel beraten Menschen, die überschuldet oder von Insolvenz bedroht sind, kompetent und vertraulich und berücksichtigen dabei die individuelle Lebenssituation. Durch die Zusammenarbeit mit der KASA (Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit) und der Erziehungsberatungsstelle ergibt sich ein breitgefächertes Unterstützungsangebot rein über Schuldentilgung hinaus.

Angesiedelt ist die Schuldner- und Insolvenzberatung im Haus Mainblick, Mühlbergstraße 1, Kitzingen. Für Informationen oder Terminvereinbarung wenden Sie sich an die Mitarbeitenden unter der Telefonnummer (09321) 1338 oder per E-Mail an schuldnerberatung@diakonie-kitzingen.de

Das Bild zeigt Beraterin Elisabeth Schmitt, Landrätin Tamara Bischof, Dekanin Kerstin Baderschneider, Beraterin Ella Kiefel sowie den Geschäftsführer des DW, Jochen Keßler Rosa, beim Pressetermin vor Ort anlässlich der Übertragung der Beratungsstelle an das Diakonische Werk, der aufgrund der Corona-Sicherheitsbestimmungen erst im August stattfinden konnte.

 

Hier lesen Sie weitere Artikel dazu:

https://www.mainpost.de/regional/kitzingen/hilfe-aus-der-schuldenfalle-…

https://www.kitzingen.de/buergerservice/aktuelles/aktuelles-2020/sozial…