Senioren

Fotoausstellung Demenz
Bildrechte: Dekanat
Foto-Ausstellung "Wenn ich einmal dement werde...
....erinnere Du Dich für mich an Dinge, die mich glücklich machen".

Parallel zur Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ stellen das Caritas Mehrgenerationenhaus St. Elisabeth und die Fachstelle für pflegende Angehörige mit Demenz-Servicestelle mit ihrer Leiterin Petra Dlugosch ihr Projekt „Wenn ich einmal dement werde“, ebenfalls im Foyer des Landratsamtes, aus.

Die Ausstellung präsentiert Fotos von Menschen aus der Region und ihre Statements zur Demenz, die persönliche Gedanken aufgreifen, wie Angehörige, Pflegerinnen, Freunde und Nachbarn von Demenzkranken dazu beitragen können, viele kleine angenehme Situationen zu initiieren, die unsere vergessenden Menschen glücklich machen. Menschen mit Demenz nehmen ihre Umgebung und die Gefühle ihrer Angehörigen und  Mitmenschen intensiv wahr. Heitere Situationen lassen sie mitschwingen und bedrückte Stimmung macht sie traurig.

Während der gesamten Aktionswochen 60+ können Besucher zu den üblichen Öffnungszeiten des Landratsamtes in der Eingangshalle die Wanderausstellung zur Demenz anschauen. Zugang für diesen Zweck auch unangemeldet über den Innenhof, bitte Corona-Regeln beachten.

 

Diakonie ist gemeinnützige Arbeit und soziales Engagement unter dem Motto "stark für andere".
Wir sind für Sie da! Ob Sie ein Beratungsgespräch suchen oder Informationen über spezielle Einrichtungen wünschen. Informieren Sie sich über unsere vielseitigen Angebote im Bereich Alten- und Krankenpflege sowie über unsere Beratungsangebote. Ganzheitliche Versorgung bedeutet für uns eine liebevolle, engagierte Pflege und Betreuung im Sinne christlicher Nächstenliebe und nach neusten Entwicklungen und Erkenntnissen.

Alle Informationen zum Diakonischen Werk Kitzingen finden Sie hier: http://www.diakonie-kitzingen.de

Rat und Hilfe bei sozialen und finanziellen Problemen finden Sie bei der KASA (Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit): https://www.diakonie-kitzingen.de/rat-hilfe/soziale-und-finanzielle-probleme

Die Schuldner- und Insolvenzberatung ist für Sie da bei Fragen rund um Verschuldung, Pfändung, Räumungsklage oder bei akuter Verschlechterung der finanziellen Situation : https://www.diakonie-kitzingen.de/rat-hilfe/schuldner-und-insolvenzberatung

Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterstützt bei persönlichen Sorgen und Familienfragen: https://www.diakonie-kitzingen.de/rat-hilfe/erziehungsberatung

Arbeitslosenfrühstück (ALF) für Kitzingen und Landkreis: Paul-Eber-Haus, Kitzingen. Infos bei Frau Astrid Glos unter 09321 – 22239 oder über alfhilfekt@aol.com - Frühstück - Kontakte - Infos; Kosten: 1,- Euro

F.I.T Kostenlose Energieberatung: Informationen erhalten Sie bei Petra Hösch / Ulrike Sommermann, 09321-133816

Berater für Altersfragen: Informationen bei Fragen rund ums Alter erhalten Sie bei Petra Hösch, 09321-133816

Eine Stunde Zeit - Gemeinde Dettelbach: Informationen erhalten Sie bei Petra Hösch / Ulrike Sommermann, 09321-133816

Alten- und Pflegeheime der Diakonie: Haus Mainblick und Haus Mühlenpark